Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Glossar

DIN-Formate

Es wird von einem Rechteck mit 1 m² Flächeninhalt ausgegangen.

Die Seitenlängen dieses Urformates DIN A0 betragen 841 x 1189 mm.
Die weiteren Nummern geben an, wie oft das 0-Format zerschnitten oder gefalzt wurde. 

Die B- und C-Reihe haben von der A-Reihe abhängige Formate um dann zum Umhüllen oder Verarbeiten der A-Reihe zu dienen, z.B. Briefumschläge, Zeitschriften, Vorsätze, Überzugspapiere usw.

Die DIN-Formate wurden von Belgien, Finnland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Russland, der Schweiz, der Slowakei, Tschechien, Ungarn übernommen.

Das Seitenverhältnis 1/1,4 (1 / Wurzel 2) ist so gewählt, dass jede Teilung die ursprünglichen Maßverhältnisse bestehen lässt.


Maße der ISO/DIN-Reihen A bis C (mm × mm):

DIN

  0
  1
  2
  3
  4
  5
  6
  7
  8
  9
10
11

 Reihe A

841 x 1189
594 x 841
420 x 594
297 x 420
210 x 297
148 x 210
105 x 148
  74 x 105
  52 x 74
  37 x 52
  26 x 37
  18 x 26

  Reihe B

1000 x 1414
  707 x 1000
  500 x 707
  353 x 500
  250 x 353
  176 x 250
  125 x 176
    88 x 125
    62 x 88
    44 x 62
    31 x 44
         -

 Reihe C

917 x 1297
648 x 917
458 x 648
324 x 458
229 x 324
162 x 229
114 x 162
  81 x 114
  57 x 81
  41 x 57
       -
       -
 

button-back  

Sie befinden sich hier: Home Glossar DIN-Formate