Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Glossar

Korrektur Lesen

Im Satzbetrieb erfolgt oft ein mehrmaliges Lesen der gesetzten Texte, vergleichen mit den gelieferten Vorlagen des Kunden, vergleichen mit geltenden Regeln der Rechtschreibung und Grammatik. Am Ende erfolgt durch den Kunde das verbindliche Korrektur lesen, d.h. der Kunde erklärt mit seiner Unterschrift die Druckfreigabe und zeigt sich mit dem Satz einverstanden. Später bemerkte Fehler können dann nicht mehr die Druckerei zu einem kostenlosen Nachdruck verpflichten, das Risiko geht auf den Auftraggeber über.

button-back  

Sie befinden sich hier: Home Glossar Korrektur Lesen