Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Glossar

Reliefprägungen

Dieses Prägeverfahren unterscheidet sich von der Flachprägung dadurch, dass die Bildelemente erhaben und plastisch aus dem Bedruckstoff hervorstehen. An Stelle eines Prägewerkzeuges mit ebenen druckenden Teilen tritt hier eine Reliefgravur aus Messing mit einem Gegenstück (Patrize) aus Kunststoff. Die Patrize sorgt für den Gegendruck um den Bedruckstoff plastisch in die Reliefgravur zu drücken. Wird eine Prägefolie verwendet, spricht man von einer Schnittreliefprägung; entfällt diese, nennt man dies Blindreliefprägung.

button-back  

Sie befinden sich hier: Home Glossar Reliefprägungen